Angebot: -
Angebot2: -
Angebot3: -
Projekte: -

Staatliche Massnahmen werden häufig mittels spezifischer, etablierter Methoden begutachtet. BSS verfügt hier über einen grossen Erfahrungsschatz. Zu nennen sind u.a. Evaluationen, Regulierungsfolgeabschätzungen, Regulierungskostenmessungen, Kosten-Nutzen-Analysen und Wirkungsmessungen.

Evaluationen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Mit ihnen wird die Wirkung staatlicher Massnahmen untersucht, wobei ein besonderer Fokus auf Wirkungszusammenhänge gelegt wird. Auch andere Methoden wie die Regulierungsfolgenabschätzung wenden wir regelmässig an und leisten Inputs zu deren Weiterentwicklung. Die Organisation, Durchführung und Begleitung von Gruppenprozessen – vor allem mittels Moderation oder im Rahmen von Workshops – sind in vielen dieser Mandate wichtige Elemente unseres Vorgehens. Verschiedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BSS engagieren sich in der Schweizerischen Evaluationsgesellschaft. 

Wir führen u.a. folgende Analysen regelmässig durch:

  • Formative und summative Evaluationen
  • Ex-ante / Ex-post Evaluationen
  • Regulierungsfolgeabschätzungen (RFA)
  • Regulierungskostenmessung mittels Regulierungs-Checkup und Standardkostenmodell
  • Kosten-Nutzen-Analysen
  • Wirkungsmessung
  • Kosten-Wirkungsmessung

Spezialkompetenz: BSS hat spezifische Methoden zur Wirkungsmessung und Evaluation von Integrationsprogrammen entwickelt, insbesondere für Arbeitsmarktliche Massnahmen (AMM). Siehe hier.

Ihre Ansprechperson

Harald Meier
+41 61 262 05 58

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausgewählte Projekte zu diesem Angebot

Evaluation der KVG-Revision im Bereich der Spitalfinanzierung

Per 1.Januar 2009 gilt das Gesetz zur revidierten Spitalfinanzierung. BSS hat eine Evaluation zu den Wirkungen auf die Kosten und die Finanzierung des Versorgungssystems durchgeführt.

Research for Development: Skills for Industry

Das Forschungsprojekt 'Skills for Industry' wird durch Universitäten in sieben Ländern umgesetzt. Wir unterstützen die Durchführung durch technische Inputs.

Zwischenevaluation der Addis Tax Initiative

Die Unterzeichnenden der Addis Tax Initiative haben sich dazu verpflichtet, die Zusammenarbeit im Bereich Steuern zu verstärken. Die 2015 lancierte Initiative wurde nun einer Zwischenevaluation unterzogen.

Berufsbildungsfonds Kanton Zürich

Berufsbildungsfonds haben zum Zweck, die Finanzierung der Berufsbildung möglichst adäquat auf die Nutzniesser zu verteilen.

Audit Regionale Innovationssysteme Mittelland 2018

Das Regionale Innovationssystem (RIS) Mittelland soll die Innovationskraft von KMU und Start-ups stärken. BSS hat ein Audit des RIS durchgeführt.

Regulierungsfolgenabschätzung Schwellenwert für Handelsregistereinträge

Im Rahmen der Diskussionen zur Revision des Handelsregisterrechts haben wir die möglichen Folgen einer Änderung der Umsatzschwelle, ab derer sich Einzelunternehmen in das Handelsregister eintragen müssen, analysiert.

Finanz- und Lastenausgleich im Kanton Solothurn

Finanzausgleichssysteme schaffen einen Ausgleich zwischen Gebietskörperschaften. Das Projekt evaluiert den interkommunalen Finanzausgleich des Kantons Solothurn.

Evaluation Standortbestimmungskurse für über 50-Jährige

Im Rahmen eines Pilotversuchs führt das AWA Solothurn einen Standortbestimmungskurs speziell für ältere Stellensuchende ein. BSS evaluiert das neue Angebot.

Regulierungsfolgenabschätzung pflegebedingte Arbeitsabwesenheiten

Personen, die Angehörige pflegen und betreuen, stehen oftmals vor der Herausforderung, Erwerbstätigkeit und Betreuungsaufgaben vereinbaren zu müssen.

Subventionsprüfung im Förderbereich J+S beim Bundesamt für Sport

Die Evaluation prüft die Subventionierung des Sportförderprogramms Jugend und Sport (J+S). Eine unserer Fragen: Was würde passieren, wenn die Subventionen des Bundes wegfielen?