Sprache auswählen

Das sind unsere Projekte

Das Projekt steht im Zentrum unserer Arbeit. Jedes Projekt ist anders. Immer haben wir aber ein Ziel: Unseren Kundinnen und Kunden eine aussergewöhnlich gute Dienstleistung zu bieten. Auf der Homepage sind beispielhaft einige Projekte dargestellt.

  • Angebot: Datenanalysen und Ökonometrie
  • Angebot2: Volkswirtschaftliche Expertise und Modelle
  • Angebot3: -
  • Projekte: Arbeitsmarkt und Migration

Die Coronapandemie und die damit verbundenen gesundheitspolitischen Einschränkungen haben sich sehr rasch auf den Schweizer Arbeitsmarkt ausgewirkt. Das Stellenangebot brach umgehend ein und die Arbeitslosigkeit stieg in den ersten beiden Monaten um mehr als 50%. Nach Aufhebung der strengen Eindämmungsmassnahmen Anfang Juni 2020 stabilisierte sich die Lage jedoch schnell. Dies zeigt eine Übersicht-Studie, welche BSS zusammen mit der Universität Basel für das SECO erarbeitet hat.

  • Auftraggeber: Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)
  • Methoden: Deskriptive und ökonometrische Datenanalyse
  • Zeitraum: 2022 - 2023
  • Leistungen und Produkte: Bericht

Bestimmte Personengruppen waren vom Anstieg der Arbeitslosigkeit ab Mitte März 2020 besonders stark betroffen: Jüngere und schlecht Ausgebildete wurden häufiger arbeitslos. Regional war die Deutschschweiz stärker betroffen als die Westschweiz und das Tessin. Bezüglich Geschlecht und Familiensituation gab es hingegen keine nennenswerte Unterschiede bzgl. Erwerbslosigkeit und Arbeitszeit.

Nach der «ersten Welle» stabilisierte sich die Lage ab Juni 2020 jedoch schnell. Der historisch einmalige Einsatz von Kurzarbeit hat sehr wahrscheinlich dazu beigetragen, dass sich die Arbeitsmarktlage ab Juni 2020 nicht weiter verschlechterte und ab 2021 eine rasche Erholung einsetzte. Insgesamt hat sich der Schweizer Arbeitsmarkt in der Coronapandemie als sehr robust erwiesen.

Downloads:
Projektbericht

  • Arbeitsmarkt Coronapandemie

Ähnliche Projekte

Fachkräftemangel: Welche Stellenprofile bleiben unbesetzt?

BSS analysiert, in welchen Branchen, Berufen und Regionen die Unternehmen besonders Mühe bekunden, offene Stellen zu besetzen.

Beruflicher Wiedereinstieg nach familienbedingten Erwerbsunterbrüchen

BSS analysiert Einflussfaktoren für den Verbleib im Arbeitsmarkt sowie einen späteren Wiedereinstieg und zeigt auf, welche Rolle die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung dabei einnehmen kann.

Studie zur Wiedereingliederung von Nichtleistungsbeziehenden

Jede fünfte Person, die bei einem RAV gemeldet ist, bezieht keine Arbeitslosentaggelder. Wer sind diese Personen und wie kann deren Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt gefördert werden?

Bedarfsanalyse Integrationsmassnahmen für Migrantinnen und Migranten

Um weiterhin eine zielführende Auswahl an Qualifizierungs- und Beschäftigungsangeboten bereitzustellen, führt das Sozialamt des Kantons Bern eine externe Bedarfsanalyse durch.

Monitoringevaluation der Stellenmeldepflicht

Die Studie untersucht, wie die Stellenmeldepflicht seit ihrer Einführung im Juli 2018 umgesetzt wurde und beleuchtet kantonale Unterschiede.

MigrantInnen aus dem arabischen Raum

Mit einer Schulung für den Kanton Aargau wurde die interkulturelle Kompetenz in der Integrationsberatung ausgebaut.

Kantonale Prognosen für den Arbeitsmarkt

BSS prognostiziert die Arbeitslosigkeit in den Kantonen. Die Prognosen nutzen ein umfangreiches Set an vorlaufenden Indikatoren.

Research for Development: Skills for Industry

Das Forschungsprojekt 'Skills for Industry' wird durch Universitäten in sieben Ländern umgesetzt. Wir unterstützen die Durchführung durch technische Inputs.

Bestandsaufnahme und Weiterentwicklung der Klassifikation und Erfassung von AMM

BSS moderiert und begleitet die Erarbeitung einer neuen Klassifikation für arbeitsmarktliche Massnahmen. Im Anschluss wird die Praxistauglichkeit der neuen Klassifikation mit allen Kantonen geprüft.

Evaluation Standortbestimmungskurse für über 50-Jährige

Im Rahmen eines Pilotversuchs führt das AWA Solothurn einen Standortbestimmungskurs speziell für ältere Stellensuchende ein. BSS evaluiert das neue Angebot.

Fachkräftesituation in der MEM-Branche

Analyse zur Fachkräftesituation in der MEM-Branche. Die Arbeit unterstützt Swissmem beim Design von geeigneten Massnahmen zur Gewinnung von Fachkräften.

Sprache auswählen