Das sind unsere Projekte

Das Projekt steht im Zentrum unserer Arbeit. Jedes Projekt ist anders. Immer haben wir aber ein Ziel: Unseren Kundinnen und Kunden eine aussergewöhnlich gute Dienstleistung zu bieten. Auf der Homepage sind beispielhaft einige Projekte dargestellt.

Angebot: Datenanalysen und Ökonometrie
Angebot2: -
Angebot3: -
Projekte: Arbeitsmarkt und Migration

Seit der Einführung der Stellenmeldepflicht im Juli 2018 müssen Arbeitgeber ihre offenen Stellen in meldepflichtigen Berufen der öffentlichen Arbeitsvermittlung melden. BSS und die KOF Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich haben untersucht, wie die Stellenmeldepflicht seit ihrer Einführung umgesetzt wurde.

  • Auftraggeber: Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)
  • Methoden: Statistische und ökonometrische Analysen mit Registerdaten der öffentlichen Arbeitsvermittlung und Webdaten des Portals «Job-Room»
  • Zeitraum: 2020-2021
  • Leistungen und Produkte: Bericht

Wie wurde die Stellenmeldepflicht in den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) in der ersten Phase seit ihrer Einführung, von Juli 2018 bis Dezember 2019, umgesetzt? Welche Faktoren beeinflussen den Vermittlungserfolg? Und haben die registrierten Stellensuchenden den fünftägigen Informationsvorsprung genutzt? Die Resultate der Studie zeigen unter anderem, dass der Anteil der gemeldeten Stellen, für welche die RAV einen Kandidaten vorschlagen, zwischen den Kantonen beträchtlich variiert. Auch der Vermittlungserfolg unterscheidet sich deutlich zwischen den Kantonen, hängt aber nicht wesentlich von der Berufs- und Branchenstruktur oder der Verfügbarkeit passender Kandidaten ab.

Die Studie identifiziert Verbesserungspotenzial bei der Umsetzung der Stellenmeldepflicht, etwa bei der interkantonalen Zusammenarbeit der RAV oder der Nutzung der Stellensuchplattform «Job-Room». Insbesondere dürften sich Massnahmen zur Steigerung der «Job-Room»-Nutzung auszahlen.

 

Downloads:
Schlussbericht, Artikel in Die Volkswirtschaft, Medienmitteilung des SECO

 

Stellenmeldepflicht

Ähnliche Projekte

Research for Development: Skills for Industry

Das Forschungsprojekt 'Skills for Industry' wird durch Universitäten in sieben Ländern umgesetzt. Wir unterstützen die Durchführung durch technische Inputs.

Kantonale Prognosen für den Arbeitsmarkt

BSS prognostiziert die Arbeitslosigkeit in den Kantonen. Die Prognosen nutzen ein umfangreiches Set an vorlaufenden Indikatoren.

MigrantInnen aus dem arabischen Raum

Mit einer Schulung für den Kanton Aargau wurde die interkulturelle Kompetenz in der Integrationsberatung ausgebaut.

Studie zur Wiedereingliederung von Nichtleistungsbeziehenden

Jede fünfte Person, die bei einem RAV gemeldet ist, bezieht keine Arbeitslosentaggelder. Wer sind diese Personen und wie kann deren Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt gefördert werden?

Bedarfsanalyse Integrationsmassnahmen für Migrantinnen und Migranten

Um weiterhin eine zielführende Auswahl an Qualifizierungs- und Beschäftigungsangeboten bereitzustellen, führt das Sozialamt des Kantons Bern eine externe Bedarfsanalyse durch.

Evaluation Standortbestimmungskurse für über 50-Jährige

Im Rahmen eines Pilotversuchs führt das AWA Solothurn einen Standortbestimmungskurs speziell für ältere Stellensuchende ein. BSS evaluiert das neue Angebot.

Fachkräftesituation in der MEM-Branche

Analyse zur Fachkräftesituation in der MEM-Branche. Die Arbeit unterstützt Swissmem beim Design von geeigneten Massnahmen zur Gewinnung von Fachkräften.